Tagungsbeiträge - Workshops - Publikationen

(Auswahl)

2024


Hofer, S. I., Heine, J.-H., Besharati, S., Yip, J. C., Reinhold, F., & Brummelman, E. (2024). Self-perceptions as mechanisms of achievement inequality: Evidence across 70 countries. Npj Science of Learning, 9(1), Article 1. https://doi.org/10.1038/s41539-023-00211-9 (open access)

2023


Heine, J.-H., Heinle, M., Hahnel, C., Lewalter, D., & Becker-Mrotzek, M. (2023). Lesekompetenz in PISA 2022: Ergebnisse, Veränderungen und Perspektiven. In D. Lewalter, J. Diedrich, F. Goldhammer, O. Köller, & K. Reiss (Hrsg.), PISA 2022: Analyse der Bildungsergebnisse in Deutschland (S. 139-162, Kapitel 6). Waxmann. https://www.waxmann.com/buch4848 (open access)

Heine, J.-H. (2023). Eine methodenorientierte Einführung zu PISA 2022. In Zentrum für internationale Bildungsvergleichsstudien (ZIB), IEA-Hamburg, D. Lewalter, J. Diedrich, F. Goldhammer, O. Köller, & K. Reiss (Hrsg.), PISA 2022: Analyse der Bildungsergebnisse in Deutschland — Dokumentation der Methoden zur Datenerhebung und Auswertung für PISA 2022 in Deutschland (S. 336–341, Kapitel 12.1). Waxmann. https://www.waxmann.com/fileadmin/media/zusatztexte/4848Kap12.pdf (open access)

González Rodríguez, E., Mang, J. & Heine, J.-H. (2023). Der Übersetzungs- und Anpassungsprozess der Testinstrumente. In Zentrum für internationale Bildungsvergleichsstudien (ZIB), IEA-Hamburg, D. Lewalter, J. Diedrich, F. Goldhammer, O. Köller, & K. Reiss (Hrsg.), PISA 2022: Analyse der Bildungsergebnisse in Deutschland — Dokumentation der Methoden zur Datenerhebung und Auswertung für PISA 2022 in Deutschland (S. 349-351, Kapitel 12.3). Waxmann. https://www.waxmann.com/fileadmin/media/zusatztexte/4848Kap12.pdf (open access)

Heine, J.-H. (2023). Testdesign und Populationsmodell in PISA. In Zentrum für internationale Bildungsvergleichsstudien (ZIB), IEA-Hamburg, D. Lewalter, J. Diedrich, F. Goldhammer, O. Köller, & K. Reiss (Hrsg.), PISA 2022: Analyse der Bildungsergebnisse in Deutschland — Dokumentation der Methoden zur Datenerhebung und Auswertung für PISA 2022 in Deutschland (S. 352–370, Kapitel 12.4). Waxmann. https://www.waxmann.com/fileadmin/media/zusatztexte/4848Kap12.pdf (open access)

Heine, J.-H. & Patzl, S. (2023). Methoden zu Skalierungen und Klassifikationsanalysen für einzelne Kapitel des Berichtsbands 2022. In Zentrum für internationale Bildungsvergleichs-studien (ZIB), IEA-Hamburg, D. Lewalter, J. Diedrich, F. Goldhammer, O. Köller, & K. Reiss (Hrsg.), PISA 2022: Analyse der Bildungsergebnisse in Deutschland — Dokumentation der Methoden zur Datenerhebung und Auswertung für PISA 2022 in Deutschland (S. 391-398, Kapitel 12.7). Waxmann. https://www.waxmann.com/fileadmin/media/zusatztexte/4848Kap12.pdf (open access)

Schiepe-Tiska, A., Heinle, A., Todtenhöfer, P., Heine, J.-H., Reinhold, F., Krauss, S., Holzberger, D., Lewalter, D. & Reiss, K. (2023). Wie sieht der aktuelle Mathematikunterricht in Deutschland aus? Befunde aus PISA 2022 und PISA-Ceco. In D. Lewalter, J. Diedrich, F. Goldhammer, O. Köller, & K. Reiss (Hrsg.), PISA 2022: Analyse der Bildungsergebnisse in Deutschland (S. 199-235, Kapitel 8). Waxmann. https://www.waxmann.com/buch4848 (open access)

Heine, J.-H., & Sälzer, C., (2023). Socially jetlagged and late for school: Chronotypes, achievement and truancy among 15-year-old students in PISA 2018. European Education. DOI:10.1080/10564934.2023.2263443

Stemmler, M., & Heine, J.-H., (2023). Person-centered data-analysis with covariates and the R-package confreq. Vortrag auf der Tagung Correspondence Analysis and Related Methods – CARME , Bonn, 26.-29. 9. 2023. Link zum Tagungsprogramm (Seite 11)

Heine, J.-H. & Tarnai, C. , (2023). Inglehart index revisited: A comparative scaling of materialism – postmaterialism using multiple correspondence analysis and the generalized graded unfolding model. Vortrag in Abwesenheit; in Vertretung gehalten von Tarnai, Ch. auf der Tagung Correspondence Analysis and Related Methods–CARME,Bonn,26.-29.9.2023. Link zum Tagungsprogramm (Seite 9)

Heine, J.-H., (2023). Stichprobengewichtung bei der personenzentrierten Analyse von Konfigurationen aus kategorialen Daten. Vortrag gehalten auf der 16. Tagung der Fachgruppe Methoden und Evaluation (FGME) in der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Konstanz, 10.-14. 9. 2023. Link zum Tagungsprogramm

Mengkai, L., Heine, J.-H., Chen, X. & Ehrlenspiel, F. (2023). Applying item response theory to the evaluation and revision of the Wettkampfangst-Inventar-State (WAI-S). Zeitschrift für Sportpsychologie https://doi.org/10.1026/1612-5010/a000384

2022


Heine, J.-H. (2022). Implementierung von Stichprobengewichten bei der Konfigurationsfrequenzanalyse im R-Paket confreq (Computerwerkstatt). Vortrag auf dem 27. Workshop „Angewandte Klassifikationsanalyse“, Kloster Irsee, 9. - 11. 11. 2021. Link zum Abstractband

Hofer, S. I., Reinhold, F., Hulaj, D., Koch, M., & Heine, J.-H. (2022). What Matters for Boys Does Not Necessarily Matter for Girls: Gender-Specific Relations between Perceived Self-Determination, Engagement, and Performance in School Mathematics. Education Sciences, 12(11). https://doi.org/10.3390/educsci12110775

Heine, J.-H., (2022). Bericht über die Erfassung von Chronotypen 

bei deutschen Schülerinnen und Schülern in PISA-2018. Poster präsentiert auf der 86. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Stuttgart, 21.9. - 23.9. 2022.


Heine, J.-H., & Robitzsch, A. (2022). Evaluating the effects of analytical decisions in large-scale assessments: Analyzing PISA mathematics 2003-2012. Large-Scale Assessments in Education 10, Article number: 10. https://doi.org/10.1186/s40536-022-00129-5


Lazarides,R., Schiepe-Tiska, A., Heine, J.-H., & Buchholz, J. (2022). Expectancy-Value profiles in math: How are student-perceived teaching behaviors related to motivational transitions? Learning and Individual Differences, 98 102198. 

https://doi.org/10.1016/j.lindif.2022.102198


Fährmann, K., Köhler, C., Hartig, J., & Heine, J.-H. (2022). Practical significance of item misfit and its manifestations in constructs assessed in large-scale studies. Large-Scale Assessments in Education, 10(1), Article number: 7. https://doi.org/10.1186/s40536-022-00124-w


Fabian, E., Heine, J.-H. (2022). Validierung eines neuen Fragebogens für die Katarakt-/Linsen-Chirurgie. Vortrag angenommen zur Präsentation auf dem 120. Kongress der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (DOG); 29. 9. – 2. 10. 2022; Berlin (Estrel). 

https://dog2022.abstractserver.com/program/#/details/presentations/1270


Heinle, A., Schiepe-Tiska, A., Reinhold, F., Heine, J.-H., & Holzberger, D., (2022). Supporting student motivation in class: The motivational potential of tasks. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 25(2), 453–470. https://doi.org/10.1007/s11618-022-01090-3



2021


Heine, J.-H., & Hofer, S. (2021). Einführung in Forschungsmethoden: Fragebogenauswertung. Workshop für den Joint-Master Studiengang Fachdidaktik Mathematik (Pädagogische Hochschule Zürich), 10. 12. 2021.


Hofer, S., & Heine, J.-H. (2021). Einführung in Forschungsmethoden: Fragebogenkonstruktion. Workshop für den Joint-Master Studiengang Fachdidaktik Mathematik (Pädagogische Hochschule Zürich), 05. 11. 2021.


Heine, J.-H. (2021). Zweite Stellungnahme zur Durchführung der Erhebung der neuen PISA-Domäne „Foreign Language Assessment for PISA 2025" [Unveröffentlichte Stellungnahme]. München (17. 12. 2021): Technical University of Munich, School of Social Sciences and Technology, Centre for International Student Assessment.


Hartmann, F. G., Heine, J.-H., & Ertl, B., (2021). Concepts and Coefficients Based on John L. Holland’s Theory of Vocational Choice – Examining the R Package holland. Psych (Special Issue: Computational Aspects, Statistical Algorithms and Software in Psychometrics), 3(4), 728–750. https://doi.org/10.3390/psych3040047


Heine, J.-H., & Stemmler, M., (2021). Analysis of Categorical Data with the R Package 

confreq. Psych (Special Issue: Computational Aspects, Statistical Algorithms and Software in Psychometrics), 3(3), 522–541. https://doi.org/10.3390/psych3030034


Stemmler, M., Heine, J.-H., & Wallner, S. (2021b). Supplementary materials [Code] to: Person-centered data analysis with covariates and the R-package confreq. PsychOpen GOLD. https://doi.org/10.23668/psycharchives.4946


Stemmler, M., Heine, J.-H., & Wallner, S. (2021a). Person-Centered Data Analysis With Covariates and the R-Package confreq. Methodology, 17(2), 149–167. 

https://doi.org/10.5964/meth.2865


Heine, J.-H. (2021). holland: Statistics for Holland’s Theory of Vocational

Choice. R package version 0.1.0-6.https://CRAN.R-project.org/package=holland


Heine, J.-H. & Robitzsch, A. (2021). Analyzing PISA Mathematics 2003-2012: Evaluating the effects of the choice of calibration samples, item samples and estimation method

. Presentation given at the 6th International NEPS conference (virtual Conference), June 8th, 2021, Bamberg, Leibniz Institute for Educational Trajectories (LIfBi). Link zum Abstract (S. 24).


Tupac-Yupanqui, A., Heine, J.-H., Schiepe-Tiska, A. & Reiss, K. (2021). Comparing the construct validity of trait estimates of different response formats in the Measurement of learning strategies. Presentation given at the 6th International NEPS conference (virtual Conference), June 8th, 2021, Bamberg, Leibniz Institute for Educational Trajectories (LIfBi). 

Link zum Abstract (S. 48).


Heine, J.-H. & Stemmler, M. (2021). Die (Nicht-)Bedeutsamkeit des »Migrationshintergrundes« für die PISA-Leistung – Eine Analyse mittels KFA und LCA. in Reineke, J. & Tarnai, Ch., (Hrsg.), Klassifikationsanalysen in den Sozialwissenschaften (25 Jahre Jubiläumsband), Seiten 75-99. Münster: Waxmann


Heine, J.-H. & Tarnai, Ch. (2021). Analysen zur Klassifikation von differentiellen impliziten Antwortmodellen beim AIST-R. in Reineke, J. & Tarnai, Ch., Klassifikationsanalysen in den Sozialwissenschaften (25 Jahre Jubiläumsband), Seiten 145-168. Münster: Waxmann


Tarnai, Ch., Hartmann, F. G. & Heine, J.-H. (2021). Ipsative und normative Messung beruflicher Interessen nach dem Holland-Modell. in Reineke, J. & Tarnai, Ch., (Hrsg.), 

Klassifikationsanalysen in den Sozialwissenschaften (25 Jahre Jubiläumsband), Seiten 25-52. Münster: Waxmann.


Heine, J.-H. (2021). Einführung in die Item-Response-Theory mit R. Workshop an der Technischen Universität München (TUM Graduate School of Education), München, 26. 2 & 5. 3. 2021 (online Veranstaltung).


2020


Ertl, B., Hartmann, F. G. & Heine, J.-H. (2020). Analyzing large-scale studies: Benefits and challenges. Frontiers in Psychology 11. 577410. doi:10.3389/fpsyg.2020.577410


Heine, J.-H. (2020c). Einfü̈hrung in die quantitative Datenauswertung mit R. Workshop an der Technischen Universität München (TUM Graduate School of Education), Müchen, 12–13. 10. 2020.


Heine, J.-H. (2020). Untersuchungen zum Antwortverhalten und zu Modellen der Skalierung bei der Messung psychologischer Konstrukte (Monographie, Universität der Bundeswehr, Müchen, Neubiberg). Dauerhafter open access Link auf dem Publikationsserver


Ehmke, T., van den Ham, A.-K., Sälzer, C., Heine, J.-H., & Prenzel, M. (2020). Measuring mathematics competence in international and national large scale assessments: Linking PISA and the national educational panel study in Germany. Studies in Educational Evaluation, 65, 100847. doi: 10.1016/j.stueduc.2020.100847


Heine, J.-H. (2020b). Einführung in die Item-Response-Theory mit R. Workshop an der Technischen Universität München (TUM Graduate School of Education), München, 14–15. 5. 2020 (online Veranstaltung).


Heine, J.-H. (2020a). Einführung in die quantitative Datenauswertung mit R. Workshop an der Technischen Universität München (TUM Graduate School of Education), München, 13. 2. 2020.


Weis, M., & Heine, J.-H. (2020). Assessing Emotion Regulation Strategies in Chile: A Spanish Language Adaptation of the German SSKJ 3-8 Scales. Frontiers in Psychology, 10, 2870. doi:10.3389/fpsyg.2019.02870



2019


Stemmler, M., Heine, J.-H., & Wallner, S. (2019). Analyzing tree structures with Configural Frequency Analysis and the R-package confreq. Psychological Test and Assessment Modeling, 61(4), 419–433. open access Link zur Publikation


Heine, J.-H., & Reiss, K. (2019). PISA 2018 – die Methodologie. In K. Reiss, M. Weis, E. Klieme, & O. Köller (Hrsg.), PISA 2018 Grundbildung im internationalen Vergleich. (S. 241–258). Münster: Waxmann. open access Link zur Publikation


Weis, M., Müller, K., Mang, J., Heine, J.-H., Mahler, N., & Reiss, K. (2019). Soziale Herkunft, Zuwanderungshintergrund und Lesekompetenz. In K. Reiss, M. Weis, E. Klieme, & O. Köller (Hrsg.), PISA 2018 Grundbildung im internationalen Vergleich (S. 129–162). Münster: Waxmann. open access Link zur Publikation


Hofer, S., Holzberger, D., Heine, J. H., Reinhold, F., Schiepe-Tiska, A., Weis, M., & Reiss, K. (2019). Schulische Lerngelegenheiten zur Sprach- und Leseförderung im Kontext der Digitalisierung. In K. Reiss, M. Weis, E. Klieme, & O. Köller (Hrsg.), PISA 2018 Grundbildung im internationalen Vergleich. Münster: Waxmann. open access Link zur Publikation


Goldhammer, F., Harrison, S., Bürger, S., Kroehme, U., Lüdke, O., Robitzsch, A., Köller, O., Heine, J. H., & Mang, J. (2019). Vertiefende Analysen zur Umstellung des Modus von Papier auf Computer. In K. Reiss, M. Weis, E. Klieme, & O. Köller (Hrsg.), PISA 2018 Grundbildung im internationalen Vergleich. (S. 163–186). Münster: Waxmann. open access Link zur Publikation


Heine, J.-H. (2019). Analysis of categorical data with Latent-Class-Analysis and related methods with R. Eingeladener Workshop an der Technischen Universität München (Sport and Health for Life Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften), 29. 11. - 30.11. 2018.


Heine, J.-H., Tarnai, Ch. (2019). Vertiefende Analysen zu differentiellen impliziten Antwortmodellen und Antworttendenzen. Vortrag auf dem 25. Workshop „Angewandte Klassifikationsanalyse“, im Landhaus Rothenberge (Universität Münster), 6.-8.11. 2019. Link zum Abstract


Heine, J.-H., Stemmler, M. (2019). Konfigurationen und Latente Klassen von PISA Kompetenzen und "Migrationshintergrund" mit Kovariaten. Vortrag auf dem 25. Workshop „Angewandte Klassifikationsanalyse“, im Landhaus Rothenberge (Universität Münster), 6.-8.11. 2019. Link zum Abstract


Mora-Ruano, J. G., Heine, J.-H., & Gebhardt, M. (2019). Does Teacher Collaboration Improve Student Achievement? Analysis of the German PISA 2012 Sample. Frontiers in Education, 4(85), 1–12. open access Link zur Publikation


Heine, J.-H., Stemmler, M., & Wallner, S. (2019). Non-parametric person-oriented data analysis with covariates. Vortrag auf der 14. Tagung der Fachgruppe Methoden und Evaluation der DGPs, Kiel, 15.9. - 18.9.2019. Link zum Tagungsband (S. 14 und S. 78)


Reiss, K., Sälzer, C., Schiepe-Tiska, A., Mang, J., Heine, J.-H., Weis, M., Klieme, E. & Köller O. (2019), Programme for International Student Assessment 2015 (PISA 2015). Version 1. IQB – Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen. Datensatz. http://doi.org/10.5159/IQB_PISA_2015_v1



2018


Heine, J.-H. (2018). Stellungnahme: Foreign language Assessment for PISA 2024 [Unveröffentlichte Stellungnahme für die nationalen Vertreter des PISA Governance Boards, PGB]. München (Oktober): Technical University of Munich, TUM School of Education, Centre for International Student Assessment.


Heine, J.-H., Gebhard, M., Schwab, S., Neumann, P., Gorges, J. & Wild, E. (2018). Testing psychometric properties of the CFT 1-R for students with special educational needs. Psychological Test and Assessment Modeling 60(1), 3-27. open access Link zur Publikation


Stemmler, M. , & Heine, J.-H. (2018). Konfigurationsfrequenzanalyse (KFA) mit Kovariaten das R-Paket confreq 1.5.1. Vortrag auf dem 24. Workshop ”Angewandte Klassifikationsanalyse“, im Landhaus Rothenberge (Universität Münster), 7.-9.11. 2018. Link zum Programm


Heine, J.-H., & Hofer, S. (2018). Einführung in Forschungsmethoden: Fragebogenauswertung. Workshop für den Joint-Master Studiengang Fachdidaktik Mathematik (Pädagogische Hochschule Zürich), 27. 1. 2018. 


Heine, J.-H. (2018). ”Rasch skaliert“ - Item-Response-Theory mit R. Eingeladener Workshop an der Leopold-Franzens-Universita ̈t Innsbruck (univ. Prof. Alfred Berger), Innsbruck, 6. 7. 2018. Link zum Programm


Jerrim, J., Micklewright, J., Heine, J.-H., Sälzer, C., & McKeown, C. (2018). PISA 2015: how big is the ‘mode effect’ and what has been done about it? Oxford Review of Education, 44(4), 476-493. https://doi.org/10.1080/03054985.2018.1430025



2017


Heine, J.-H. (2017). Skalierung und Item-Response-Theory mit R. Eingeladener Workshop an der Technischen Universität Dortmund (Prof. Markus Gebhardt), 19.12. 2017.


Heine, J.-H., Tarnai, Ch. (2017). Q: Rechnerische Implementation eines konditionalen Personen-Fit-Index in R. Vortrag auf dem 23. Workshop „Angewandte Klassifikationsanalyse“, St. Virgil, Salzburg, 8.-10.11. 2017.


Heine, J.-H. (2017). ,Rasch skaliert‘ - Einführung in die Item-Response-Theory. Eingeladener Workshop an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck (univ. Prof. Alfred Berger), 6. 7. 2017.


Heine, J.-H. (2017). Einführung in R. Workshop an der Technischen Universität München, 23. 1. - 24.1. 2017.


Heine, J.-H. (2017). Vorwort und Überblick zum Sonderheft PISA Plus 2012–2013. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 20(2), 1–6. https://doi.org/10.1007/s11618-017-0745-3


Heine, J.-H., Nagy, G., Meinck, S., Zühlke, O., & Mang, J. (2017). Empirische Grundlage, Stichprobenausfall und Adjustierung im PISA-Längsschnitt 2012–2013. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 20(2), 287–306. https://doi.org/10.1007/s11618-017-0756-0


Lehner, M. C., Heine, J.-H., Sälzer, C., Reiss, K., Haag, N., & Heinze, A. (2017). Veränderung der mathematischen Kompetenz von der neunten zur zehnten Klassenstufe. 

Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 20(2), 7–36. https://doi.org/10.1007/s11618-017-0746-2


Nagy, G., Lüdtke, O., Heine, J.-H., & Köller, O. (2017). IRT-Skalierung der Tests im PISA-Längsschnitt 2012/2013: Auswirkungen von Testkontexteffekten auf die Zuwachsschätzung. 

Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 20(2), 229–258. https://doi.org/10.1007/s11618-017-0749-z


Müller, K., Prenzel, M., Sälzer, C., Mang, J., Heine, J.-H., & Gebhardt, M. (2017). Wie schneiden Schülerinnen und Schüler an Sonder- und Förderschulen bei PISA ab? Analysen aus der PISA 2012-Zusatzerhebung zu Jugendlichen mit sonderpädagogischem Förderbedarf. Unterrichtswissenschaft, 45(2), 194–211.


Stemmler, M., & Heine, J.-H. (2017). Using Configural Frequency Analysis as a Person-centered Analytic Approach with Categorical Data. International Journal of Behavioral Development, 41(5),632–646.http://doi.org/10.1177/0165025416647524



2016


Heine, J.-H., Tarnai, Ch. (2016). Personen-Klassifikation nach impliziten Antwortmodellen - Überprüfung einer Hypothese zur Struktur von Fragebogendaten. Vortrag auf dem 22. Workshop „Angewandte Klassifikationsanalyse“, Kloster Irsee, 16.-18.11. 2016.


Stemmler, M. & Heine, J.-H. (2016). Using Configural Frequency Analysis as a Person-Centered Analytic Approach in Criminological Research. oral Presentation at 16th Annual Conference of the European Society of Criminology (EuroCrim) 2016 , Münster - Germany, 21.9. - 24.9. 2016.


Heine, J.-H. & Baklayan, A. G. (2016). Entwicklung und psychometrische Überprüfung der Skala Traumabezogene Schuld und Scham. Poster präsentiert auf dem 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Leipzig, 18.9. - 22.9. 2016.


Heine, J.-H., Leitgöb, H., Hartmann, F. G. & Tarnai, Ch. (2016). Sequenzbasierte Distanzmaße für Kongruenz im Holland-Modell der Interessen- und Umweltorientierungen. Vortrag auf dem 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Leipzig, 18.9. - 22.9. 2016.


Heine, J.-H., Tarnai, Ch., Nagy, G. (2016). Beiträge zur Theorie der Berufsinteressen von John L. Holland. Symposium auf dem 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Leipzig, 18.9. - 22.9. 2016.


Heine, J.-H., Mang, J., Borchert, L., Gomolka, J., Kröhme, U., Goldhammer, F., & Sälzer, C. (2016). Kompetenzmessung in PISA 2015. In K. Reiss, C. Sälzer, A. Schiepe-Tiska, E. Klieme, & O. Köller (Hrsg.), PISA 2015 Eine Studie zwischen Kontinuität und Innovation, Kapitel 12, Seiten383-430. Münster: Waxmann.


Robitzsch, A., Lüdtke, O., Köller, O., Kröhne, U., Goldhammer, F., & Heine, J.-H. (2016). Herausforderungen bei der Schätzung von Trends in Schulleistungsstudien: Eine Skalierung der deutschen PISA-Daten. Diagnostica, 1–18. https://doi.org/10.1026/0012-1924/a000177


Schiepe-Tiska, A., Schmidtner, S., Müller, K., Heine, J.-H., Neumann, K., & Lüdtke, O. (2016). Naturwissenschaftlicher Unterricht in Deutschland in PISA 2015 im internationalen Vergleich. In K. Reiss, C. Sälzer, A. Schiepe-Tiska, E. Klieme, & O. Köller (Hrsg.), PISA 2015 Eine Studie zwischen Kontinuität und Innovation, Kapitel 4, Seiten133-175. Münster: Waxmann.


Schiepe‐Tiska, A., Heine, J.‐H., Lüdtke, O., Seidel, T. & Prenzel, M. (2016). Mehrdimensionale Bildungsziele im Mathematikunterricht und ihr Zusammenhang mit Basisdimensionen der Unterrichtsqualität. Unterrichtswissenschaft, 44, 211‐225. 


Hammer, S., Reiss, K., Lehner, M. C., Heine, J.-H., Sälzer, C., & Heinze, A. (2016). Mathematische Kompetenz in PISA 2015: Ergebnisse, Veränderungen und Perspektiven. In K. Reiss, C. Sälzer, A. Schiepe-Tiska, E. Klieme, & O. Köller (Hrsg.), PISA 2015 Eine Studie zwischen Kontinuität und Innovation,Kapitel 6, Seiten219-247. Münster: Waxmann.


Sälzer, C., Reiss, K., & Heine, J.-H. (2016). Glossar zentraler Begriffe zu den PISA-Ergebnissen. In K. Reiss, C. Sälzer, A. Schiepe-Tiska, E. Klieme, & O. Köller (Hrsg.), PISA 2015 Eine Studie zwischen Kontinuität und Innovation, Kapitel 14, Seiten447-458. Münster: Waxmann.


Sälzer, C. & Heine, J.-H. (2016). Students‘ Skipping Behavior on Truancy Items and (School) Subjects and its Relation to Test Performance in PISA 2012. International Journal of Educational Development 46, 103 -113. DOI 10.1016/j.ijedudev.2015.10.009


Heine, J.-H. & Gebhardt, M. (2016). ,Rasch skaliert‘ ein anwendungsorientierter IRT-Workshop. Kurs gegeben auf der 1. Innsbrucker Summer School zu Methoden der empirischen Bildungsforschung, Innsbruck, 4.7. -7.7. 2016.


Sälzer, C. & Heine, J.-H. (2016). Wie fachspezifisch ist Schulschwänzen? Analysen zum Antwortverhalten und zum Zusammenhang mit Schülerkompetenzen in PISA 2012. Im Rahmen des Symposiums PISA et al.: Nutzung der PISA-Daten aus unterschiedlichen Fachperspektiven, Vortrag auf der 4. GEBF-Tagung, Berlin, 9. 3 - 11. 3. 2016. 


Sälzer, C. & Heine, J.-H. (2016). PISA et al.: Nutzung der PISA-Daten aus unterschiedlichen Fachperspektiven. Symposium auf der 4. GEBF-Tagung, Berlin, 9. 3 - 11. 3. 2016.



2015


Prenzel, M., Sälzer, C., Klieme, E., Köller, O., Mang, J., Heine, J.-H., Schiepe-Tiska, A. & Müller, K. (2015): Programme for International Student Assessment 2012 (PISA 2012). Version: 3. IQB – Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen. Datensatz. http://doi.org/10.5159/IQB_PISA_2012_v3


Heine, J.-H., Baklayan, A. (2015). Item-Klassifikation durch Rasch-Residualanalyse: 

Anwendung bei der Skala ,Traumabezogene Schuld und Scham‘. Vortrag auf dem 21. Workshop „Angewandte Klassifikationsanalyse“, Kloster Irsee, 4.-6.11.2015.


Heine, J.-H., Tarnai, Ch. (2015). Parametrische und non-parametrische Klassifikation: Testung der Modellgültigkeit von Latent-Class-Modellen mit der Konfigurations-Frequenz-Anlalyse. Poster präsentiert auf der 80. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Göttingen, 21.9. - 23.9. 2015.


Heine, J.-H. (2015). Arbeiten mit SPSS. Summerschool Workshop der TUM School of Education - 2015, München, 22.7. - 23.7. 2015. http://www.edu.tum.de/promotion/summerschool/


Heine, J.-H., Sälzer, C. & Tarnai, Ch. (2015). Variablen- und Personenzentrierte Sichtweise auf Heterogenität einer Kurzskala im Large-Scale Assessment. Poster präsentiert auf der 12. Tagung der Fachgruppe Methoden und Evaluation der DGPs, Jena, 15.9. - 18.9.2015.


Heine, J.-H., Tarnai, Ch. (2015). Validierung von Latent-Class-Modellen durch die Konfigurations-Frequenz-Anlayse. Vortrag auf dem „Jubiläumsworkshop 30 Jahre ISF“, Salzburg, 18.6. - 20.6. 2015.


Gebhardt, M., Heine, J.-H., & Sälzer, C. (2015). Schulische Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern ohne sonderpädagogischen Förderbedarf im gemeinsamen Unterricht. Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete, 84(3), 246-258.


Heine, J.-H. (2015). Arbeiten mit SPSS. Summerschool Workshop der TUM School of Education - 2015, München, 22.7. - 23.7. 2015. http://www.edu.tum.de/promotion/summerschool/


Gebhardt, M., Heine, J.-H., Zeuch, N & Förster, N. (2015). Lernverlaufsdiagnostik im Mathematikunterricht der zweiten Klasse: Raschanalysen und Empfehlungen zur Adaptation eines Testverfahrens für den Einsatz in inklusiven Klassen. Empirische Sonderpädagogik 3, 206-222.


Sälzer, C., Heine, J.-H. (2015). Subject-Specific Truancy: Dimensionality of the Truancy Scale and Associations with Subject Specific Achievement. Paper presented at the AERA 2015 Annual Meeting in Chicago (14th to 21th April). American Educational Research Association (AERA).


Heine, J.-H. & Tarnai, Ch. (2015).Pairwise Rasch model item parameterrecovery under sparse data conditions.Psychological Test and Assessment Modeling57(1), 3-36.



2014


Heine, J.-H. (2014). Auswertung von stratifizierten Largescale-Daten mit R am Beispiel von PISA 2012. Computerwerkstatt im 20. Workshop „Angewandte Klassifikationsanalyse“, Kloster Irsee, 19.-21.11.2014.


Müller, K., Sälzer, C., Mang, J., Heine, J.-H., Gebhardt, M. & Prenzel, M. (2014, März).

Kompetenzen von Schülerinnen und Schüler mit besonderem Förderbedarf. Ergebnisse aus dem PISA 2012 Förderschul-Oversample zum Nutzen von differentiellen Maßnahmen der Testadaptation. Vortrag im Rahmen des Symposiums "PISA 2012 - Aktuelle Perspektiven zur fünften Erhebungsrunde" auf der zweiten GEBF-Tagung 2014 in Frankfurt/Main.


Sälzer, C. & Heine, J.-H. (2014). Missing mathematics classes: Does truancy affect students' mathematical literacy? Vortrag gehalten im Rahmen des 4th Biennial Meeting of the EARLI SIG 18 (Educational Effectiveness) in Southampton, Grossbritannien.


Sälzer, C., Heine, J.-H. & Prenzel, M. (2014). Ohne regelmäßigen Mathematikunterricht keine Kompetenz? Der Zusammenhang von mathematischer Kompetenz und regelmäßigem Unterrichtsbesuch. Vortrag gehalten auf dem Kongress der Schweizerischen Gesellschaft für Bildungsforschung 2014 in Luzern.


Musekamp, F., Spöttl, G., Heine, J.-H.: Assessment for Shaping Feedback and Instruction in Engineering Mechanics within the Training of Mechanical Engineers. Paper accepted at the AERA 2014 Annual Meeting in Philadelpha (3th to 6th April). American Educational Research Association (AERA).


Musekamp, F., Spöttl, G., Mehrafza, M., Heine, J.-H.; Heene, M. (2014). Modeling of Competences for Students of Engineering Mechanics. International Journal of Engineering Pedagogy (4)1, 4-12.



2013


Heine, J.-H., Sälzer, C., Borchert, L., Siberns, H., & Mang, J. (2013). Technische Grundlagen des fünften internationalen Vergleichs. In M. Prenzel, C. Sälzer, E. Klieme, & O. Köller (Hrsg.), PISA 2012 - Fortschritte und Herausforderungen in Deutschland,Kapitel 10, Seiten 309–346. Münster: Waxmann.


Schiepe-Tiska, A., Reiss,K., Obersteiner, A., Heine, J.-H. Seidel, T., Prenzel, M. (2013). Mathematikunterricht in Deutschland: Befunde aus PISA 2012. In M. Prenzel, C. Sälzer, E. Klieme, & O. Köller (Hrsg.), PISA 2012 - Fortschritte und Herausforderungen in Deutschland,Kapitel 4, Seiten 123–154. Münster: Waxmann.


Musekamp, F.; Mehrafza, M.; Heine, J.-H.; Schreiber, B.; Saniter, A.; Spöttl, G.; 

Breitschuh, J.; Heene, M.; Butenko, V.; Turki, T.; Burkardt, N.; Albers, A. (2013). Formatives Assessment fachlicher Kompetenzen von angehenden Ingenieuren - Validierung eines Kompetenzmodells für die Technische Mechanik im Inhaltsbereich Statik. Lehrerbildung auf dem Prüfstand, Sonderheft, 177-193.


Heine, J.-H., & Tarnai, Ch. (2013). Die Pairwise-Methode zur Parameterschätzung im ordinalen Rasch-Modell. Vortrag auf der 11. Tagung der Fachgruppe Methoden & Evaluation der DGPs, Klagenfurt, 19.09.2013 - 21.09. 2013.



2012


Heine, J.-H. (2012). Umgang mit Daten in R (- Studio) (Teil 1 und 2) Computerwerkstatt im 18. Workshop „Angewandte Klassifikationsanalyse“, Landhaus Rothenberge, Münster, 14.-16.11.2012.


Heine, J.-H. & Tarnai, Ch. (2012). Klassifikation von Antwortstilen mit Konfigurationsfrequenzanalyse (KFA) und Latent-Class-Analyse (LCA) Referat im 18. Workshop „Angewandte Klassifikationsanalyse“, Landhaus Rothenberge, Münster, 14.-16.11.2012.


Heine, J.-H., Langmeyer, A. & Tarnai, Ch. (2012). Mittel- und Extremkreuzen, ein inhaltsunabhängiger und konsistenter Meta-Trait ? Vortrag auf dem 48. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Bielefeld, 23.09.2012 - 27.09.2012.


Hartmann, F. G., Tarnai, Ch., Heine, J.-H. & Langmeyer, A. (2012). Methoden zur Bestimmung von Umwelttypen nach dem Modell von Holland. Vortrag auf dem 48. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Bielefeld, 23.09.2012 - 27.09.2012.


Heine, J.-H. & Tarnai, Ch. (2012). Extreme Response style: A construct-independent and consistent meta-trait? Poster presented at the 16. European Congress of Psychology (ECP16), Trieste, 10.07. – 14.07.2012.


Hartmann, F. G., Heine, J.-H. & Tarnai, Ch. (2012). Comparison of Various Operationalizations of the Determination of Vocational Environmental Types According to the Model of Holland. Poster presented at the 16. European Congress of Psychology (ECP16), Trieste, 10.07. – 14.07.2012.


Heine, J.-H., Tarnai, Ch., Hartmann, F. G. & Langmeyer, A. (2012). Vergleich unterschiedlicher Operationalisierungen der Bestimmung von beruflichen Umwelttypen nach dem Modell von Holland. Vortrag auf der 10. Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Psychologie, Graz, 12.04.2012 - 14.04.2012.



2011

Heine, J.-H. & Tarnai, Ch. (2011). Item-Parameter Bestimmung im Rasch-Modell bei unterschiedlichen Datenausfallmechanismen. Referat im 17. Workshop „Angewandte Klassifikationsanalyse“, Landhaus Rothenberge, Münster, 09.-11.11.2011.


Heine, J.-H., Hartmann, F. G. & Tarnai, Ch. (2011). Zusammenhang von Persönlichkeit und Interessen in Abhängigkeit von Antwortstilen. Vortrag auf der 11. Arbeitstagung der Fachgruppe für Differentielle Psychologie, Persönlichkeitspsychologie und Psychologische Diagnostik, Saarbrücken, 26.09.2011 - 28.09.2011.


Heine, J.-H., Langmeyer, A., Tarnai, Ch. & Hartmann, F. G. (2011). Kontrolle von Antwortstilen durch die Anwendung von Raschmodellen und ihre Auswirkung auf Skaleninterkorrelationen. Vortrag auf der 10. Tagung der Fachgruppe Methoden & Evaluation der DGPs, Bamberg, 21.09.2011 - 23.09.2011.


Heine, J.-H., Tarnai, Ch. & Hartmann, F. G. (2011). Eine Methode zur Parameterbestimmung im Rasch-Modell bei fehlenden Werten. Vortrag auf der 10. Tagung der Fachgruppe Methoden & Evaluation der DGPs, Bamberg, 21.09.2011 - 23.09. 2011.


Langmeyer, A., Heine, J.-H. & Tarnai, Ch. (2011). Passung zwischen Interessen und Umwelt bei Studierenden in Abhängigkeit von Persönlichkeit und Studienfach. Präsentation auf der 13. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie der DGPs (PAEPS), Erfurt, 14.-16.09.2011.


Heine, J.-H., Langmeyer, A. & Tarnai, Ch. (2011). Auswirkung individueller Antwortstile auf die hexagonale Modellstruktur der Berufsinteressen. Vortrag auf der 76. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung der DGfE, Klagenfurt 05. 09. - 07. 09. 2011.


Heine, J.-H., Tarnai, Ch. & Hartmann, F. G. (2011). Analysis of Extreme Response Style in Vocational Interests. oral presentation at 11th European Conference on Psychological Assessment (ECPA2011) in Riga, Latvia, August 31st to September 3rd, 2011.


Hartmann, F. G., Ramsauer, K., Tarnai, Ch. & Heine, J.-H. (2011). Vocational interests and partners. The similarity of younger and older couples with respect to RIASEC. Poster presented at the 12th European Congress of Psychology (ECP), Istanbul, 04.-08.07.2011. 


Heine, J.-H., Tarnai, Ch. & Hartmann, F. G. (2011). Untersuchungen zur Skalierbarkeit des AIST mit Mixed-Rasch Modellen. Vortrag auf der 75. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Bamberg, 28.02 - 02.03. 2011.



2010

Heine, J.-H. & Tarnai, Ch. (2010). Analyse der Habilitationen für das Fach Erziehungswissenschaft - Zur Verlässlichkeit unterschiedlicher Datenquellen für hochschulstatistische Kennzahlen. Poster präsentiert auf der 74. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Jena, 13.9. - 15.9. 2010.



2008

Heine, J.-H. & Spörrle, M. (2008). Understanding the Internet - Psychological word norms as indicators of query-specific internet word frequencies. Poster presented at the XXIX International Congress of Psychology (ICP), Berlin, 20.07 - 25.07. 2008.

Download-Link zum Original Poster (LMU)